Ola Woldanksa-Plocinska: Tiere haben Rechte: Wir fordern Respekt!

erschienen bei Beltz & Gelberg, ab 8 Jahren

Vielfaltskriterien: Tierschutz, Tierrechte

KIMI-Faktor: Tiere haben Rechte – ein guter Einstieg, um Kinder für das Thema Tierschutz zu sensibilisieren.

Inhalt: Die Autorin stellt auf vielen Doppelseiten dar, wie der Mensch über das Schicksal vieler Tiere bestimmt, es beeinflusst oder wie er oft willkürlich mit Tieren umgeht. Um sich über die eigene Haltung klar zu werden, laden drei dargestellte unterschiedliche Positionen zum Verhältnis von Mensch und Tier ein: Der Mensch beherrscht das Tier, der Mensch kann Tiere nutzen oder das Tier ist wie der Mensch ein Lebewesen. Die Autorin überlässt es den Leser*innen, welche Position sie beziehen wollen und deklariert keine als die einzig richtige. Im Anschluss folgen Seiten über die Gefühle und andere erstaunliche Eigenschaften von Tieren, deren Bedrohung sowie Informationen zur veganen Lebensweise. Den Abschluss des Buches bilden die 1978 verkündete Erklärung der Menschenrechte und das 1972 beschlossene Tierschutzgesetz.

Jurystimme: „Dieses Buch ist illustrativ sehr ansprechend aufgemacht. Es bietet einen emotionalen, aber nicht moralisierenden Zugang. Leser*innen werdeneingeladen, sich selber eine Meinung zu bilden.“