Terry Fan, Eric Fan und Devin Fan: Projekt Barnabus

Erschienen bei Jacoby und Stuart, ab 3 Jahren

Vielfaltskriterien: Perfektionismus, Vielfalt, Integration, Freiheit, Solidarität

KIMI-Faktor: In einer Leistungsgesellschaft geht es um Optimierung. Aber was ist mit denen, die nicht mithalten können? Und was wäre, wenn keiner mehr mitmachte beim Perfektionieren?

Inhalt: Im Laden werden perfekte Kuscheltiere verkauft, aber unter dem glitzernden Laden befindet sich ein geheimes Labor. Dort leben Barnabus – halb Maus und halb Elefant – und seine Freunde. Sie alle sind ausgesonderte „Mängelexemplare“.Barnabus ist noch nie aus der Glasglocke, unter der er festgehalten wird, herausgekommen, doch er träumt davon, eines Tages die Welt oben auf der Erde zu sehen, von der ihm sein Kumpel Karl erzählt hat: eine Welt mit grünen Hügeln und Bäumen und hohen Gebäuden. Als bekannt wird, dass alle „Mängelexemplare“recycelt werden sollen, machen sich Barnabus und seine Freunde auf den Weg in die Freiheit – sie brechen aus. Und tatsächlich: Sie entkommen ihren Verfolgern und finden einen Ort, an dem sie endlich so akzeptiert werden wie sie sind.

Jurystimme: „Der Gedanke, den Perfektionswahn aufzugeben, befreit.“