Karin Birchler Hofbauer: Anna und Obur: Eine Mutmach – Geschichte für schweigende Kinder

Illustriert von Monika Birchler-Küchlin, erschienen bei Schulz-Kirchner, ab 6 Jahren

Vielfaltskriterien: Mutismus

KIMI-Faktor: Ein präventives Aufklärungsbuch in leicht verständlicher Sprache zum Thema Mutismus. Dieses Buch eröffnet neue Sichtweisen auf Kinder mit selektivem Mutismus, macht Betroffenen Mut und schafft Verständnis bei Angehörigen.

Inhalt: Die fünfjährige Anna hat einen ständigen Begleiter: Obur. Er ist unsichtbar, niemand außer Anna kann ihn sehen. Er frisst und stiehlt Annas Worte und sorgt dafür, dass sie in bestimmten Situationen in Kontakt mit fremden Menschen nicht sprechen kann. Dieses Bilderbuch zeigt und beschreibt die Geschichte eines Mädchens mit selektivem Mutismus, welches mithilfe gezielter Therapie- und Unterstützungsformen das Schweigen überwinden kann. Durch die wohlwollende und behutsame Unterstützung des familiären Umfelds sowie der therapeutischen Begleitung, ist Anna dazu in der Lage ihr Selbstvertrauen zu stärken und die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren. Zwischen Anna und ihrem fiktiven Feind entwickelt sich eine Art imaginäre, innere Freundschaft. Das Buch adressiert Betroffene selbst, aber auch das direkte Umfeld wie z.B. Eltern, Kinder und Erzieher*innen, Lehrpersonen und Therapeut*Innen.

Jurystimme: „Das Ziel des liebevoll illustrierten Buches, in leicht verständlicher Sprache aufzuklären und Mut zu machen, aber auch Unterstützungsmöglichkeiten kindgerecht zu thematisieren, ist vollends erreicht.“