Kai Cheng Thom: Von den Sternen am Himmel zu den Fischen im Meer

illustriert von Kai Yun Ching und Wai-Yant Li, erschienen bei edition assemblage, ab 3 Jahren

Vielfaltskriterien: Geschlechtsidentität, Gender, Transgender

KIMI-Faktor: Was, wenn man auf die Frage, wer man ist, keine Antwort weiß. Melodisch und liebevoll erzählt das Buch eine Antwort: Dann braucht es Liebe und Annahme.

Inhalt: In einem kleinen blauen Haus auf einem Hügel wird ein Kind geboren. Miu Lan ist ein Kind, das sich in jede vorstellbare Gestalt verwandeln kann. Das einzige Problem ist, dass es sich nicht entscheiden kann, was es sein soll: Junge oder Mädchen? Vogel oder Fisch? Blume oder Sternschnuppe? Das Kind findet Trost in den Armen seiner Mutter, die ihm stets denselben liebevollen Refrain vorsingt: „Was immer du dir wünschst, kannst du sein, glaub ich sehr, von den Sternen am Himmel zu den Fischen im Meer.” Das Bilderbuch ist für Kinder ab drei Jahren zum Vorlesen und Singen.

Jurystimme: „Wie könnte eine Welt ohne ein binäres Geschlechtersystem aussehen? Das Buch lädt ein, eine Welt jenseits von Mädchen und Jungen, Frauen und Männern zu denken.“