Ryeo – Ryeong Kim: Eins zwei, eins zwei drei: Ein Roman aus Korea

erschienen bei Baobab Books, ab 13 Jahren

Vielfaltskriterien: Mobbing, Interkulturalität

KIMI-Faktor: Eine authentische Coming-of-Age-Geschichte über eine Jugend in Korea

Inhalt: Wan-Duk ist ein Zyniker. Die Schule ist ätzend. Sein kleinwüchsiger Vater ist – bzw. war Tänzer in einem Lokal. Wan-Duks Mutter ist verschwunden. Sein Leben plätschert ziellos und ohne Plan dahin, geprägt von mangelndem Ehrgeiz und gelegentlichen Wutausbrüchen, die ihm ein Schlägerimage verleihen. Aber er ist kein Schläger – eher ein verlorener junger Mann, der nicht weiß, was er mit sich anfangen soll. Das ändert sich, als sich seine ebenso attraktive wie kluge Mitschülerin Jun-Ha für ihn zu interessieren beginnt, er mit Kickboxen anfängt, plötzlich seine Mutter auftaucht und er auch noch hinter das Geheimnis seines Nachbarn kommt.

Jurystimme: „Dieser Roman schafft es auf besondere Weise Stimmungen einzufangen.“