Anne Rickert: Das Gute Daran: Bei Mama und bei Papa

illustriert von Sabine Heine, erschienen bei Tyrolia, ab 3 Jahren

Vielfaltskriterien: Familienkonstellationen, Scheidung

KIMI-Faktor: Das Bilderbuch zeigt mit Humor und Einfühlungsvermögen, wie es für ein Kind sein kann, wenn die Eltern getrennt leben.

Inhalt: Die Eltern des kleinen Jungen leben getrennt. Deshalb hat er jetzt zwei Kinderzimmer und lebt in zwei Welten. In beiden ist er fest verwurzelt. Mama holt ihn früh vom Kindergarten ab, Papa spät. Bei Mama gibt es zum Abendessen Grießbrei mit Kirschkompott, bei Papa wird gegrillt. Mit Mama fährt er in die Berge zum Wandern, mit Papa sitzt er am Meer im Strandkorb. Bei Mama wird gekuschelt, bei Papa spielt er mit den Legosteinen. Doch manchmal vermisst er das jeweils andere Elternteil. Dann trösten ihn Mama oder Papa und versuchen ihn auf andere Gedanken zu bringen. So lebt er in zwei unterschiedlichen Welten, die gelegentlich auch Zerrissenheit bedeuten. Das Buch ist ein Begleiter für Familien, die sich viel-leicht selbst gerade in einem Scheidungsprozess befinden.

Jurystimme: „Ein einfühlsames Bilderbuch, das mit etwas Humor ein sehr trauriges und ernstes Thema anspricht: Scheidung. Es zeigt, dass trotz einer Trennung der Eltern Kinder Geborgenheit erfahren können, auch wenn das Gefühl der Zerrissen-heit nicht ausbleibt.“