Jason Reynolds: Lu: Wir sind Familie

erschienen bei: dtv, ab 12 Jahren

Vielfaltsmerkmale:

People of Color, Albinismus, Mobbing, Familienzusammenhalt, Toleranz

KIMI-Faktor:

Jeder Mensch ist anders, sowie das Leben des Einzelnen selbst. So ist es auch bei Lu und dessen Familie. Zusammen sind sie stark.

Inhalt: Lu ist der vierte und letzte Teil der Laufreihe. Lu ist Albino und wird gemobbt, doch sein Lauf-Team gibt ihm Halt und er lässt sich nicht unterkriegen. Als der selbstbewusste, coole Lu erfährt, dass er ein Geschwisterchen bekommt, kann er es nicht fassen, denn eigentlich wurde seinen Eltern gesagt, sie können gar keine Kinder bekommen. Das Leben kann auch andere Wege einschlagen, wie er von seinem Vater weiß. Er war früher Drogendealer und arbeitet jetzt in der Prävention. Lu hilft ihm dabei. Er leidet an einer Lauf-Blockade, die ihm in einem Wettbewerb scheitern lassen könnte.

Jurystimme: „Reynolds schafft eine große Nähe zum Protagonisten. Sie ermöglicht Mitgefühl und Verständnis.“

Lina, 12 Jahre: „Manchmal laufen die Dinge eben anders als geplant“

Buch hier bestellen!