Alyssa Hollingworth: 1 mal Pech und 11 mal Glück

illustriert von: Cornelia Haas, erschienen bei: Loewe, ab 11 Jahren

Vielfaltskriterien:

People of Color, Erfahrung mit Flucht und Trauma, Hoffnung

KIMI-Faktor:

Auf eine spielerische Art und Weise erzählt dieser Jugendroman eine Geschichte über einen starken und einfühlsamen Jungen, über seine Fluchterfahrungen, seine Ängste und seine Verbundenheit mit seiner Familie und Freunden.

Inhalt: Dem zwölf-jährigen Sami wird in einem Moment der Unachtsamkeit die Rubab, ein afghanisches Saiteninstrument, seines Großvaters gestohlen, die er kurze Zeit später in einem Musikladen zum Verkauf wiederfindet. Da er kein Geld hat, das Instrument aber unbedingt zurückholen will, beschließt er, seinen Schlüsselanhänger von Manchester United gegen etwas Wertvolleres zu tauschen und immer weiter zu tauschen, bis er schlussendlich das Instrument zurückhaben würde. So beginnt ein kleines, persönliches Abenteuer, auf dem Sami viele neue Freunde findet und die Geschichte seiner Flucht von Afghanistan nach Amerika erzählt.

Jurystimme: ‚‚Man lernt viel über Afghanistan, die gastfreundliche und familienverbundene Mentalität. Aber auch über Traumata, das Fremdsein und Freunde finden und das Leben überhaupt. Ein fantastisches Buch!‘‘

Buch hier bestellen!