Shaun Tan: Zikade

illustriert von: Shaun Tan, erschienen bei: Aladin, ab 5 Jahren

Vielfaltskriterien:

Ausbeutung von menschlichen Arbeitskräften, Kapitalismuskritik, Unmenschlichkeit

KIMI-Faktor:

Die Ausbeutung eines kleinen Angestellten spricht dem Protagonisten das Menschsein ab.

Inhalt:

Zikade ist ein graugekleideter Büroangestellter. Täglich wird seine Arbeitszeit mit einem Barcode erfasst. Seit siebzehn Jahren ist er nicht befördert worden und wird mies bezahlt. Zikade lebt im Bürogebäude, er kann sich nichts anderes leisten. Er ist fleißig, leise, macht Überstunden, ist immer freundlich. Behandelt wird er schlecht. Eine Geschichte, die in düsteren eindringlichen Bildern erzählt wird, fast ohne Worte und wenn, dann sind diese abgehackt: „Tack Tack Tack!“, als würde Zikade ein ganzer Satz nicht zugestanden werden. Am Ende macht er eine Verwandlung durch und wendet sich von den Menschen ab.

Jurystimme:

„Besser kann man Entmenschlichung durch den Kapitalismus in einem Kinderbuch nicht darstellen.“

Buch hier bestellen!