Jory John: Roberta und Henry

illustriert von: Lane Smith, erschienen bei: Carlsen, ab 4 Jahren

Vielfaltskriterien:

Selbstbild, Toleranz, Freundschaft, Wertschätzung

KIMI-Faktor:

Hier treffen eine langhalsige Giraffe und eine kurzhalsige Schildkröte aufeinander, klagen sich ihr Leid und bauen sich gegenseitig auf. Ein Lob an die Freundschaft, die Unterschiedlichkeiten und die Toleranz! Das Buch überzeugt sowohl inhaltlich als auch optisch. Es ist lesefreundlich und wirkt motivierend.

Inhalt:

Roberta ist eine Giraffe und sehr unglücklich über ihren laaaangen Hals. Sie versucht, sich bzw. ihren Hals zu verstecken. Sie schmückt ihn mit Schals, Krawatten und Fliegen, um ihn „aufzuhübschen“. Auf dem Gipfel ihrer Verzweiflung legt sie ihr Haupt auf dem Panzer der Schildkröte Henry ab. Die ist im Gegensatz zu der eher wortkargen Giraffe sehr wortreich und huldigt der Schönheit und den Möglichkeiten ihres wundervoll langen und schönen Halses. Im Unterschied dazu verfügt Henry über so gut wie gar keinen Hals und kommt deshalb auch nicht an die ersehnten Bananen heran. Roberta hingegen kostet es nur wenige Sekunden. Eine Freundschaft beginnt, bei der sich beide ergänzen.

Jurystimme:

„Im freundlichen Gegenüber erst erkennen wir unsere eigene Stärke.“

Buch hier bestellen!