Eleanor Sommer:Die Mondfrau und die Sonnenfrau

illustriert von: Eleanor Sommer, erschienen bei: Kunstanstifter Verlag, ab 3 Jahren

Vielfaltskriterien:
Kulturen und Herkunft erfahrbar machen, Naturverbundenheit, Freundschaft

KIMI-Faktor: Ein Märchen, das zum Träumen und Philosophieren einlädt und dabei einfach zu lesen ist.

Inhalt: In eigenen Worten und verträumten Bildern erzählt Eleanor Sommer das alte chinesische Volksmärchen von der Mondfrau und der Sonnenfrau nach. Der Mond und die Sonne waren ursprünglich zwei Frauen, die nah an der Erde lebten und es liebten, mit Menschenkindern zu reden. Die Kinder konnten auf den Wolken schaukeln und bekamen von der Mondfrau Sterne gepflückt. Plötzlich tauchte ein böser Mensch auf, der die Mondfrau bestahl. Aus Angst kamen die Mondfrau und die Sonnenfrau nicht mehr so nah zur Erde und blieben hoch oben im Himmel. Als sie sahen, wie traurig die Kinder waren, hielt die Mondfrau es nicht mehr aus und kam doch wieder herab, um mit den Kindern zu spielen. Der böse Mensch kam wieder und wollte sich die Mondfrau schnappen. Die Sonne eilte ihr zur Hilfe. Seitdem stehen beide hoch oben am Himmel und kommen nicht mehr zur Erde.

Jurystimmen:
„Die Natur wehrt sich und die einst vorhandene Schönheit ist irgendwann für uns Menschen nicht mehr greifbar.“ (Leni, 5)

Buch hier bestellen!